2021 unheard Landscape, Blois (FR) 
2019 Cuba Biennale, Havanna (CUB)
2019 Animafestival, Zagreb (HR)
2018 #fuckreality, Kunstraum Niederösterreich, Wien (AT)

photos: Sophia Wiegele, Eva Würdinger

Lenke dein Schiff ans Land und horche unserer Stimme. (Odyssee, Homer)

Die Arbeit besteht aus Klangquellen und räumlichen Klang-Effekten in einer virtuellen Umgebung. Die Orientierung des Kopfes – der den binauralen Positionen der Klänge folgt – manövriert den Besucher durch die akustischen Räume. Die persönliche Reise durch den virtuellen Raum der Partitur erzeugt eine einzigartige Raum-Klang-Erfahrung. Wo sich diese Elemente befinden, kann man auch auf einer Karte sehen, die aus Kreisen besteht. Jeder Kreis steht entweder für eine Klangquelle oder für einen räumlichen Effekt.

Der Vorteil eines akustischen Raums liegt in der ihm innewohnenden immersiven Qualität. Die Arbeit versucht daher nicht, Architektur akustisch nachzubilden, sondern verschiedene akustische Räume zu schaffen, die innerhalb eines architektonischen Rahmens im virtuellen Raum miteinander verbunden sind und deren zeitliche Struktur durch die Bewegung der RezipientInnen bestimmt wird.

Prev PostDAN
Next PostMühle_m_bast

Other Items

  • Image

    DAN

    kuratorisches Konzept

  • Image

    steinhof

    kuratorisches Konzept

  • Image

    cultural morphing

    kuratorisches Konzept