2011, Fertigstellung
2006, Städtebaulicher Wettbewerb, Preisträger

gemeinsam mit Arch DI GünterLautner
Photos: Sophia Wiegele

Beteiligung am städtebaulichen Verfahren und anschliessende Beauftragung der Planung des Bauteils C als Passivhaus.
Die Form des Gebäudes ergab sich aus der Idee eine interne Erschließung ohne Regelgeschoss zu entwickeln. Dadurch ergaben sich wechselnde Lagen der allgemeinen Aufenthaltsbereiche, des Verlaufes  der Treppen und der Positionen der Fassadenöffnungen sowie der Wohnungsgrundrisse. Die Anbindung der Wohnungen im Punkthaus (Maisonetten) erfolgt über Brücken.

Prev Postinformelles radio
Next Postcultural morphing

Other Items

  • Image

    fenstersturz

    kuratorisches Konzept

  • Image

    transit

    kuratorisches Konzept

  • Image

    hängende gärten

    Architektur, Wettbewerb