cultural morphing

2012, mo.ë, Ausstellung Cultural Morphing, Wien (AT)
2012, Kunstradio OE1, Wien, (AT)     link zur Ö1 Kunstradiowebseite
2011, Universität von Shanghai, Symposium, Shanghai (CHN) 
2011, 2Kolegas, Performance, Peking (CHN)
2011, Symposium Peking, Peking (CHN)
2011, Nationale Universität der Mongolei, Ulan Bator (MNG) 
2011, Universität Ulan Ude, Ulan Ude (RUS)
2011, Schokoladnayafabrika, Moskau (RUS)

gemeinsam mit Klaus Filip
TeilnehmerInnen / photos: Friedrich Philipp, Gyolcs Daniel, Hucek Johannes, Knierzinger Joa, Leitner Philipp, Muik Johannes, Stumreich Kathrin, Trimml Heidi, Wöß Viktoria, Ye Hui

Das Projekt cultural morphing versteht sich als Experiment mit dem Ziel, auf der Basis des Abfahren einer geografischen Linie, der Strecke Wien- Shanghai, durch die parallele Erzeugung von gleichzeitig erlebten, aber individuell formulierten Wahrnehmungsrealitäten ein multiperspektivisches Bild der Wirklichkeit zu erzeugen. Die Umsetzung sollte, in Analogie zur Technik des Morphens, durch die Summe von künstlerischen Interpretationen mehrer Keyframes(Orte), die sich auf dem Landweg zwischen Wien und Shanghai befinden, erfolgen. Abstraktes Material und individuelle Daten wurden gesammelt, und von den insgesamt 12KünstlerInnen in ihren Einzelprojekten weiterverarbeitet.

Cultural Morphing präsentierte seine Projekte in Gruppenausstellungen mit Live-Performances, Symposien und Radiosendungen.

Für die Radiosendung wurde ein Score entwickelt, indem ein Abendessen an einer chinesischen Drehscheibe gefilmt wurde.

Die Sequenzen des Essens, die sich in der von oben gefilmten Aufnahme des Plattentellers manifestieren, wurden mit den während der Reise gesammelten Datensätzen und akustischen Aufnahmen vertont. Die teilnehmenden Künstler erstellten auf der Grundlage der Partitur (d. h. des Videos) individuelle Klangdateien, die dann zu einer Stereospur zusammengemischt wurden.

 

Prev Postheller
Next Postversunkene Gärten

Other Items

  • Image

    heller

    Architektur, Wettbewerb

  • Image

    informelles radio

    kuratorisches Konzept

  • Image

    fadein fadeout

    Installation, Klangkunst